Jupiter

 
Startseite
Innerer Jupiter-Aufbau
Magnetfeld des Jupiters
Jupiters Ringsystem
Jupiters Rotation
Wetter auf dem Jupiter
Jupiters Wirbelstürme
Jupiter und seine Monde
Jupiters Rotation
Missionen zum... Jupiter
Jupiters Umlaufbahnen
Jupiters Kulturgeschichte 
 
Impressum
 

Jupiter

Jupiter ist der größte Planet im Sonnensystem. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung zu einem der Gas ( "Gas-Giganten") und hat keine sichtbare
feste Oberfläche. Als eines der hellsten Objekte am Nachthimmel, ist er nach dem
römischen Gott Jupiter benannt Hauptverpflichteten. In Babylonia wurde wegen seiner goldenen Licht als König Stern. Sein Symbol ist astronomische?

Selbst in einem kleinen Teleskop zeigt seine starke Abplattung bis zu fünf Äquator-
Streifen und den vier größten Monde des Jupiter, der Galiläer Monde Ganymede,
Callisto, Io und Europa. In einer Schicht von Wolken südlich des Äquators ist der größte
Wirbelsturm des Sonnensystems, der Große Rote Fleck, der vor 300 Jahren beobachtet
wurde. Jupiter hat auch ein kleines Ringsystem und 63 bekannte Monde.
Jupiter ist ein Gas, das er auch Jupiter ähnlich (Jupiter) bekannten Planeten im
Sonnensystem, die Gruppe der äußeren Planeten darstellen. In dieser Gruppe ist es die
innere und äußere Umgebung läuft in der Asteroidengürtel um die Sonne.

Jupiter ist in der Nacht von der Erde aus mit bloßem Auge. Auf seiner maximalen
Helligkeit gemessen ist Jupiter - für die Sonne, Mond und Venus - die vierthellste Objekt
in den Himmel, die Planeten mit den entsprechenden Konstellation kann noch heller
leuchten als die Venus. Daher war er bereits in der Antike bekannt. Einer der ersten,
die Jupiter mit einem Teleskop beobachtet, 1610 wurde Galileo Galilei. Hier entdeckte
er die vier größten Monde des Jupiter, Ganymede, Callisto, Io und Europa. Diese vier
Monde sind daher noch als Galileische Monde beschrieben.

Jupiter ist der massereichste Planeten in unserem Sonnensystem. Er ist 2,5-mal so
viel Masse wie alle sieben anderen Planeten zusammen. Dies ist von ihm als der
einzige Planet in unserem Sonnensystem, der gemeinsame Schwerpunkt mit der
Sonne von der Sonne, rund 1068 Solar-Radien von der Sonne entfernt. Die Masse
des Planeten Jupiter ist 318 Erdmassen oder der 1048. Teil der Masse des
Sonnensystems.

Jupiter ist nicht nur die schlimmsten, aber mit einem Durchmesser von etwa 143.000 Kilometer, der größte Planet in unserem Sonnensystem. Sein Durchmesser beträgt
etwa elf Mal, dass von der Erde, oder ein Zehntel der Solar-Durchmesser. Er arbeitet
mit 1326 g / cm ³, wie alle Gasriesen eine geringe mittlere Dichte. Jupiter ist fast die maximale Ausdehnung des "kalten", die bereits bestehende Einrichtung von Wasserstoff.
"Cold" in diesem Zusammenhang bedeutet, dass der Himmelskörper keine Sicherungen
Wasserstoff zu Helium, und es erwärmt sich ein Stern. Jupiter hätte mindestens 70-mal
schwerer, auf die kleinste mögliche Fusion mit Stern, ein roter Zwerg, zu bilden.
Die Übergänge zwischen Sternen, braune Zwerge und Planeten sind fließend.

Jupiter hat eine wichtige Funktion in unserem Sonnensystem. Denn es ist schwerer als
alle anderen Planeten zusammen, er ist ein wichtiger Bestandteil der das Gleichgewicht
der Masse im Sonnensystem. Er stabilisiert sein Gewicht auf den Asteroiden-Gürtel.
Ohne Jupiter würde statistisch alle 100.000 Jahre ein Asteroid im Asteroidengürtel, der
Erde und des Lebens ist wahrscheinlich unmöglich. Die Existenz eines Jupiter-ähnlichen
Planeten in einem Sonnensystem könnte daher eine Voraussetzung für das Leben auf
einem Planeten in der Nähe des Sterns.

Jupiter
 
Partner:  
Hildegard von Bingen  
Kleiderbügel  
Gummistiefel  
Sonne Saturn
Merkur Neptun
Venus Uranus
Mars  
Erde Automobilcheck